Pluspunkt sozial

Hohe Lebenshaltungskosten

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20.30 Uhr

Die Preise steigen, die Gehälter bleiben jedoch gleich oder ziehen nur schleppend mit. In der Folge sinkt die Kaufkraft. Ein Problem, das von den generell hohen Lebenshaltungskosten in Südtirol verschärft wird.

Von dieser Entwicklung sind viele Arbeiter, Angestellte und deren Familien betroffen. Das gilt für den öffentlichen Sektor und die Privatwirtschaft bis hin zu den Renten.
Doch wie kann vermieden werden, dass die Armutsgrenze nach oben klettert?
Das Magazin "Pluspunkt sozial" beleuchtet die aktuelle Situation.