Gsies

Land und Leute

Samstag, 16. Juni 2018, 20.25 Uhr

Das Gsieser Tal erstreckt sich von Welsberg in Richtung Norden. Es besteht aus den Dörfern Pichl, St. Martin und St. Magdalena und zählt 2300 Einwohner.

Während Agate Walder vom Mudlerhof Schulkinder und Gäste in die Gsieser Traditionen einführt,
zeigt Künstler Luis Seiwald seine farbenfrohen Bilder. Im gleichen Atelier entwickelt Barbara Seeber besondere Trommeln aus Ton.
Josef Kahn wohnt im ältesten Erbhof des Gsieser Tales und erzählt über Land und Leute dieser
Gegend.
Abschließend begleitet uns der Gsieser Männerchor auf die Messnerhütte.